Archive for September 2013

Einer fehlt an Bord

7. September 2013

Es liegt drei Monate zurück, als Hartmut M., der Geschäftsführer, zu mir sagte: “Wir haben einen Qualitätsbeauftragten, einen Datenschutzbeauftragten und was sonst noch. Wissen Sie, was ich vermisse? Wir haben niemanden, der sich um die Gestaltung unserer Arbeitsabläufe kümmert.“ Das machte mich nachdenklich. Gerade für die Abläufe, die das Geld verdienen (oder verlieren), war niemand da. Lange Rede kurzer Sinn, da musste ein Trainingsprogramm her: „Der goaling Ablauf-Experte“. Was sagte Hartmut M. danach? „Ich dachte ich gehe durch einen anderen Betrieb. Es geschahen Dinge, die ich mir immer erträumte. Es lief, wie geölt.“ Und dann der Stoßseufzer:

„Hätten wir das nicht schon
früher machen können?“

Als ich mir das alles anhörte, kam mir die flapsige Bemerkung: „Da können Sie ja Ihre Rendite verdoppeln.“ Erst stutzte er einen Moment, dann glänzten seine Augen: „Ja, und warum nicht?“ Er schwelgte in Investitionen, die er tätigen wird. Er träumte von Technologien, die er jetzt endlich umsetzen will, aber mit extremem Nutzungsgrad und nicht so, wie bisher.

Jedes Unternehmen hat
seine Ablauf-Experten.

 Immer wieder bin ich aufs Neue überrascht, dabei habe ich die Wirkung einer bewussten Ablauf-Gestaltung doch schon häufig genug erlebt. Und wieder krempelte ich die Ärmel hoch, um die neuen Erfahrungen in das Trainingskonzept einzuarbeiten. Es sollte alles einfach sein. Leicht verständlich. Schon im Workshop sollte die Umsetzung geschehen. Es sollte die einfachste Sache der Welt sein, so aus dem Ärmel heraus, einen Ablauf zu optimieren. Weg mit den Schleifen. Weg mit den unnötigen Störungen. Alles auf den Punkt ausgerichtet. Konzentriert auf ein anspruchsvolles Ziel und sonst nichts. Weg mit dem Druck. Warum nicht im Flow arbeiten?

 Vom Arbeitsdruck zum Flow.

Und dann kam mir die Idee, das zu tun, was ich sonst sehr selten tue, ein offenes Seminar für alle anzubieten. Jeder soll in seinem Unternehmen Ablauf-Experten haben. Er erkennt die Schwachstellen. Er ist sensibilisiert für die bessere Lösung. Er weiß, wie man es angeht. Er macht sein Wissen allen zugänglich. Er löst eine Lawine aus. Er lässt ein System entstehen. Er findet immer die noch bessere Lösung. Und alles macht ihm unwahrscheinlichen Spaß.

Es zieht immer größere Kreise. Höchste Kundenanforderungen werden mit sparsamsten Ressourcen erfüllt. Es klingt wie ein Märchen. Ein kleiner Anstoß. Eine große Wirkung.

 So wie der Flügelschlag
des Schmetterlings am Amazonas,
der in Asien einen Tornado auslöst.

 Die Termine werden vorbereitet. Sie finden sie auf http://www.ablaufgestalter.de/aktuell.html Hier eine erste Information.

 Wenn Sie mit Partnern und Kunden eine kleine Gruppe zusammenstellen, bestimmen Sie den Ort und die Zeit des Seminars.

 Gibt es Fragen, dann wählen Sie 06805 221-91. Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Technologiegestützte Prozesse schossen davon.
Von Menschen geführte Arbeitsabläufe blieben auf der Strecke.
Die Aufholjagd beginnt Jetzt.
Wann sonst?

Ihr
Wolfgang T. Kehl
kontakt@goaling.de
http://www.ablaufgestalter.de
Tel. 06805 221-91