Innovationen nicht vergessen

Heute klagte ein Unternehmer, dass sein Umsatz seit einiger Zeit stark rückläufig ist. Mir kam gleich der Lebenszyklus des Geschäftsfeldes in den Kopf. In seinem Fall ging es dem Ende zu und er hatte vergessen, rechtzeitig einen neuen Zyklus zu starten.

Es bringt nichts, an einer Sache etwas zu verbessern, wenn ein Paradigmenwechsel ansteht.

Was tun? Unbewusst hat jeder Unternehmer Informationen abgespeichert, wie sein neues Geschäftsfeld aussehen sollte. Wir vereinbarten einen goaling-Workshop, um das Drehbuch seines künftigen Erfolges zu schreiben.

Das Beste ist es, immer mit einer Innovation in den Startlöchern zu sein. Dann kommt es darauf an, den richtigen Zeitpunkt zu erkennen, um Gas zu geben.

Wird ein Geschäft immer „zäher“, denken Sie an das Sprichwort: „Wenn das Pferd tot ist, steige ab.“ Oder: „Zerstöre dein Unternehmen, bevor es andere tun.“

Beste Grüße
Wolfgang T. Kehl

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: